In

Unter Habits versteht man “schlechte Angewohnheiten”. Dazu gehören beispielsweise das Daumenlutschen, das Fingernägelkauen, Zungenpressen und das Wangenkauen. Auch ein fehlerhaftes “Schluckmuster” (vizerales Schlucken) oder eine habituelle Mundatmung gehören dazu.