Die Behandlungsmethode Invisalign® ermöglicht eine unauffällige Zahnkorrektur mittels Schienen (Aligner) aus transparentem Kunststoff. Die nahezu unsichtbare Zahnspange besteht aus 15 bis 70 Einzelschienen, die die Zähne durch sanften Druck korrigieren. Im Gegensatz zur festen Zahnspange sind die Invisalign® Schienen herausnehmbar.

Behandlungsablauf mit Invisalign® Schienen

Die Invisalign® Schienen werden mit Hilfe einer dreidimensionalen Planungssoftware hergestellt. Die (fast) unsichtbare Zahnspange ist herausnehmbar, sollte aber mindestens 22 Stunden am Tag getragen werden. In dieser Zeit erfolgt die Bewegung der Zähne durch einen gezielten und kontrollierbaren Druck. Die Schienen werden in regelmäßigen Abständen ausgetauscht, bis das Behandlungsziel erreicht ist. Den Austausch können Sie leicht selbstständig vornehmen, während wir den Behandlungserfolg in unserer Fachpraxis für Kieferorthopädie in München überprüfen.

Vorteile der (fast) unsichtbaren Zahnspange

Einer der wesentlichen Vorteile der Invisalign® Schienen liegt darin, dass der Patient sie aus dem Mund nehmen kann. Damit stellt sie eine komfortable Lösung für Patienten dar, die hohe Ansprüche an die uneingeschränkte Möglichkeit der Mundhygiene stellen und die Tragezeit zum Essen, Trinken und Zähneputzen unterbrechen möchten. Diese (fast) unsichtbare Zahnspange eignet sich sowohl für Jugendliche als auch erwachsene Patienten.

Sind Sie auf der Suche nach einer (fast) unsichtbaren Zahnspange, die herausnehmbar ist? Dann nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf und vereinbaren Sie einen Beratungstermin bei Ihren Kieferorthopäden in München.

NEU-docsander-invisalign-1

Auf dieser Seite verwendete Bilder: iStock: © Stockphoto4u

Start typing and press Enter to search